Anmeldung

Anmeldung für die erste Klasse

Wir freuen uns, dass Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn an unserer Schule anmelden wollen. Ein Anmeldung für die 1. Klasse kann vorgenommen werden, wenn Ihr Kind die 4. Klasse Volksschule besucht.

Da die Pandemie (Covid19 ) uns derzeit vor einige Herausforderungen stellt, wird es in diesem Jahr nicht wie üblich den Tag der offenen Tür an unserer Schule geben können.

Einen Eindruck von unserer Schule gibt unser “Lock-down video”  (bitte klicken Sie auf das grau unterlegte Wort, sie gelangen dann zum Video)

Aufnahmeverfahren 21_22

eine schriftliche Voranmeldung Ihres Kindes an unserer Schule ist möglich im Zeitraum von 15.11. – 29.01.2021, das heißt, bis 29.Jänner müssen alle relevanten Aufnahmeunterlagen auf dem Postweg (ausschließlich per Post!!) bei uns eingelangt sein, um ihr Kind in unser Auswahlverfahren aufzunehmen.

Aufnahmeunterlagen:

  1. Kopie des Jahreszeugnisses der 3. Klasse Volksschule
  2. ausgefüllter Aufnahmebogen (Aufnahmebogen hier herunterladen)
  3. Motivationsschreiben der Eltern (warum möchten Sie Ihr Kind an unserer Schule wissen?)
  4. handschriftlich von Ihrem Kind verfasster Brief und Zeichnung (Vorlage hier herunterladen)  der Brief muss nicht perfekt sein, er darf ruhig Fehler enthalten, das hat keine Nachteile, es geht uns hier nicht um’s Fehlerzählen :) 

 

Abgabe der SCHULNACHRICHT (Semesterzeugnis)

Die Schulnachricht (Original) der 4. Klasse Volksschule,  muss bis Freitag, 19. Februar 2021  aufliegen, ansonsten verliert die Anmeldung ihre Gültigkeit. Sofern es möglich ist, kann diese auch persönlich an der Pforte abgeben werden:

Dienstag, 16. Februar, 14:00 – 17:00 Uhr — Mittwoch, 17. Februar, 14:00 – 17:00 Uhr — Donnerstag, 18. Februar, 14:00 – 17:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie! Wir freuen uns auf dich!

Die Entscheidung über die Vergabe der Schulplätze erfolgt dann bis Anfang März, damit Sie im Falle einer Absage Ihr Kind fristgerecht an öffentlichen Schulen anmelden können. Die Schulnachricht wird mit dem Bescheid über die Schulplatzvergabe an Sie retourniert.

 

Bitte bedenken Sie, dass wir eine katholische Privatschule sind und daher andere Aufnahmemodalitäten wie in öffentlichen Schulen zum Zug kommen und auch, dass bei uns Schulgeld zu zahlen ist. Wir führen auch keine Integrationsklassen im herkömmlichen Sinn (Mit Sonderpädagogen etc. ), so wie Sie das vielleicht aus den Volksschulen kennen.

Über das aktuelle Schulgeld informiert die Schulleitung. Ermäßigungen: In Härtefällen kann über die Direktion ein Ansuchen an die Initiative “Sprungbrett Bildung” gestellt werden.

Die Anmeldung für den Hort erfolgt direkt bei der Hortleitung. (o7242/47428/17)